Ich koche gerne, vielleicht ja bald mit Ihnen!

Mit 15 Jahren begann ich meine Kochlehre und seitdem lässt mich die Leidenschaft zu kochen nicht mehr los. Nach der Lehre habe ich mit großer Freude und Enthusiasmus unter anderem im 5* Hotel Arlberg in Lech am Arlberg, bei Do&Co Eventcatering und im 4*s Verwöhnhotel Berghof gekocht.

 

DANN KAM AYURVEDA

Während eines Urlaubs auf Mallorca kam ich das erste Mal mit der ayurvedischen Küche in Berührung. Obwohl ich von Ayurveda überhaupt keine Ahnung hatte – mir die Homepage dieser Finca aber so gut gefallen hat –, habe ich mich voll und ganz auf diese Kur eingelassen. Ich war von der ayurvedischen Küche und den Massagen fasziniert. Dennoch dauerte es noch ein gutes Jahr, ehe ich mich entschloss, den „normalen“ Küchenalltag hinter mir zu lassen und mich neu zu orientieren. Das hat im Gasthaus Siebenhandl in der Nähe meines Wohnortes nahe Krems a.d. Donau (Wachau) sehr gut funktioniert.

So entschloss ich mich, tiefer einzutauchen und eine Ausbildung zur Ayurvedaköchin zu beginnen. Wie es der Zufall wollte, begann kurz darauf der erste Lehrgang von Gabriel Simon-Pinero, einem bekannten Ayurvedakoch in Süddeutschland. Gabriel war jahrelang Küchenchef im Ayurveda- und Yogaausbildungszentrum von Andreas Schwarz im Allgäu, ehe er begann, Ayurvedaköche auszubilden und weitere Seminare anzubieten. Bei Gabriel haben wir den ganzen langen Tag gekocht und dazwischen die Grundlagen des Ayurveda in der Theorie behandelt. Während es in den Kochtöpfen gedampft hat, hat es in meinem Kopf von den Elementen, Doshas und Geschmäckern nur so geraucht. Das Feuer in mir war entfacht und meine Erfahrungen gebe ich heute in Kochkursen der ayurvedischen Küche weiter.

 

UND ES GEHT WEITER

Aber es war erst der Beginn: Ich wollte tiefer in die Welt des Ayurveda eintauchen, um all die körperlichen und geistigen Zusammenhänge zu verstehen.
Kerstin Rosenberg, die international bekannte Spezialistin für Ayurveda, hervorragende Köchin und Autorin vieler Bücher leitet gemeinsam mit ihrem Mann die Europäische Akademie für Ayurveda in Birstein (D). Es ist eines der größten Ayurveda-Ausbildungs-Institute außerhalb Indiens. Ob man sich nun schon länger mit Ayurveda beschäftigt oder gerade erst beginnt, die meisten Wege führen zu den beiden. So auch mich.

In einer Jahresausbildung habe ich Lehrgänge zur Ernährungs- und Gesundheitsberaterin nach Ayurveda besucht und erfolgreich abgeschlossen.

Dass mir das Kochen am Herzen liegt und dass es mich mein Leben lang begleitet – das zeigt meine Biografie. Sie zeigt aber auch, dass die Welt des Kochens und Essens unglaublich reich an Erfahrungs- und Gestaltungsmöglichkeiten ist. Darum ist es mir ein besonderes Anliegen, Menschen den „Genuss des Kochens“ näherzubringen.

Ayurvedisch Kochen ist keine neue Heilslehre, aber sie ist eine zusätzliche Möglichkeit, gesund und köstlich zu essen. Nie mehr Schnitzel oder Sachertorte? Dafür gibt´s wahrlich keinen Grund! Aber vielleicht geht es Ihnen ganz so wie mir: Immer öfter Lust auf Ayurveda…

Hier kommen Sie zu meinem Blog und finden Rezepte.

Herzlich, Ihre

 

Trage Dich ein für Dein kostenloses eBook „Ayurvedische Frühstücksrezepte“